Die Vorteile von Klickpedalen

Die Vorteile von Klickpedalen

Hobby-Radler, ambitionierte Rennvelöler bis hin zu den Profis: Sie alle schwören auf Klickpedalen. Doch wieso? Welche Vorteile bringen die Klickpedalen mit sich und welche Tücken bergen sie? Das sind die Vorteile von Klickpedalen.

Keine Abrutschgefahr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LOOK CYCLE (@lookcycle) am


Bei Regen werden Pedalen schnell rutschig und tritt man etwas zu fest, kann man schnell abrutschen. Ein böser Sturz ist die Folge. Mit Klickpedalen kann das (fast) nicht passieren, das System hält die Schuhe an der Kurbel fest. Einzig, wenn die Pedale nicht mehr die Neueste ist oder die sogenannten Cleats verbraucht sind, kann es vorkommen, dass man aus dem Klick-System rutschen kann

Optimale Kraftübertragung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LOOK CYCLE (@lookcycle) am


Jedes Rutschen, jede Pedalumdrehung, die nicht horizontal abläuft, ist auf dem Fahrrad vergeudete Energie. Mit Klickpedalen rutscht man nicht auf den Pedalen rum und kann auch beim Hochziehen des Kurbelarms Energie ausüben. Vor allem bei schnellem Beschleunigen entfalten die Klickpedalen ihre volle Wirkung, aber auch bei längeren Touren spart man so viel Energie und mag weiter radeln als ohne.

Die perfekte Fussposition

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TIME Sport (@timecycling) am


Mit den Cleats an der richtigen Position, ist es möglich den Fuss an die optimalen Stelle zu platzieren um möglichst effizient Energie aufs Rad zu übertragen. Bei normalen Pedalen ist man nie in der exakt selben Position, folglich ist man selten in der optimalen Fussposition.

Nachteil

Vor allem bei einem Sturz können die Klickpedalen böse Verletzungen mit sich bringen, denn sie lassen einem nicht los wie eine Skibindung, sondern lösen sich nur mit einem Schwenker der Verse auf die Seite. Nur bei geübten Radfahrern geschieht das reflexartig. Neueinsteiger müssen sich selbst noch daran erinnern, dass sie nicht so einfach aus der Pedale aussteigen können, wenn sie an der Ampel aus dem Klick-System steigen.

Doch Übung macht bekanntlich den Meister. Je mehr man mit Klickpedalen unterwegs ist, desto mehr kommt man mit Ihnen klar. Bei geübten Radlern bergen diese Pedalen keine zusätzliche Gefahr. Einsteigern rate ich zu Beginn einfach zur Vorsicht.

Ich setze auf das Klicksystem von Time und Look, diese Hersteller sind bereits lange im Geschäft und sind die optimale Lösung für Einsteiger und Profis. Falls Sie Fragen zur Handhabung dieser Klicksysteme haben, stehe ich Ihnen in meinem Velogeschäft in Merenschwand jederzeit zur Verfügung.

Über den Autor

Reto Wolf administrator

Im Jahre 2007 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Zuerst arbeitete ich in einem Fahrradfachgeschäft. Nach diversen Weiterbildungskursen (Infotech, Praxis Seminare) gründete ich im Jahre 2009 mit viel Engagement meine eigene Firma – Wolf Cycling. Gerne gebe ich diese Erfahrung an meine Kunden weiter.

Schreibe eine Antwort

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere